Schuljahr 2017-18


Diplomverleihung

Geschafft!

Die dritte Klasse haben viele Schüler*innen großartig abgeschlossen, sie haben ihre Talente und Fähigkeiten beim Präsentieren, Musizieren und Tanzen gezeigt, Werkstücke und Bilder beeindruckten, auf gestellte Fragen konnten sie oft gezielt antworten.

Eine spannende Zukunft wartet auf die Jugendlichen, die sie dank ihrer vielseitigen Fähigkeiten sicher meistern werden.

Wir wünschen ihnen viel Glück.


Abschlussfeier

Der 15. Juni, endlich Schulferien! Das war ein Grund zum Feiern. Die Schüler*innen, Lehrpersonen und interessierten Eltern trafen sich im Kongresshaus zum Wortgottesdienst mit Monsignore Pepi Wieser. Anschließend konnten wir Beiträge einiger Schüler*innen bestaunen: es wurde getanzt, eine Fotostory als Rückschau präsentiert, ein selbstgetextetes Gedicht vorgetragen und gesungen. Die Gewinner des Sommersporttages und die Sieger vom Quiz "Kennst du deine Heimat?" wurden prämiert. Frau Direktor Mair schloss mit einer kurzen Rede die Feier. Moderiert wurde der Vormittag von Anna und Mika aus der Klasse 2A. Es war ein gelungener Abschluss.


Sommersporttag

 

 

 

Auch heuer war der Sommersporttag ein gelungener Tag mit viel Spiel und Spaß. Teamgeist und Einsatz waren gefordert und die Schüler*innen zeigten große Begeisterung.

Staffelspiele, Volleyballspiel und Fußballspiel standen auf dem Plan.

Jede Klasse wollte gewinnen, die Schüler*innen der 1C, 2A und 3A konnten den Pokal mit in die Klasse nehmen.

Die Turnlehrerinnen Platzgummer Lydia und Huber Laura organisierten die Spiele souverän und ein reibungsloser Ablauf war garantiert.



Sepp Innerhofer zu Gast in Olang

Sepp Innerhofer, geboren am 23. APRIL 1928 In Schenna, ist das einzig heute noch lebende Mitglied des Befreiungsausschuss Südtirol (BAS). 

Er ist Obstbauer in Schenna und hält Vorträge über die geschichtlichen und politischen Hintergründe rund um die Italianisierung Südtirols und geht dabei besonders auf die Geschehnisse im Zusammenhang mit der Feuernacht ein.

Bei den Vorträgen steht er lieber, denn gesessen ist er lange genug (Zitat von Sepp Innerhofer).

 

Gespannt und interessiert lauschten die dritten Klassen der Mittelschule am 12. Juni den Erzählungen von Sepp Innerhofer.

 



projekt holztrophy "entspannen nach der schule"

ProRamus Young - Projekt Holz Südtirol schreibt den Wettbewerb für Südtiroler Mittelschüler*innen aus.

 

Die Holztrophy ist ein Wettbewerb für Südtiroler Mittelschulen, welcher im Rahmen des dort stattfindenden Technikunterrichtes ausgeführt wird. Während des gesamten Schuljahres wird ein Projekt zum jeweiligen Jahresthema in Holz ausgearbeitet. Das diesjährige Motto lautet „Entspannen nach der Schule“. Die Schüler*innen realisieren in Zusammenarbeit mit Südtiroler Tischlereien ihren Vorschlag, erleben hautnah die verschiedenen Projektphasen und können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Außerdem erhalten sie einen ersten Einblick in die Welt des Handwerks und dessen zahlreiche Berufsmöglichkeiten.

 

Schülerbericht Holztrophy >>>


insekten auf burg

In der Projektwoche bauten zwei Teams der dritten Klassen in Zusammenarbeit mit Alex Unteregger und Karin Niederwolfsgruber zwei Insektenhotels für den Burgerhof in Prags. Anfang Juni konnten diese am Burgerhof installiert werden.

Die Schüler und Begleiter waren mit der Arbeit sehr zufrieden.